Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

  • Kulturforum Südliche Bergstraße e.V
  • Kulturforum Südliche Bergstraße e.V
  • Kulturforum Südliche Bergstraße e.V
  • Kulturforum Südliche Bergstraße e.V

Fotogalerie

Weinprobe Hummel

Das Kulturforum Südliche Bergstraße veranstaltete am Samstag, den 29. Oktober im Weingut Hummel in Malsch eine Weinprobe. Nach Sektempfang und Führung durch den Betrieb wurden verschiedene Weiß- und Rotweine und französischer Käse verkostet.

30 Fotos

Stoebe Atelier

Kulturforum Südliche Bergstraße zu Besuch bei Christiane Stoebe.

32 Fotos

Benefizabend in der NOTE fürs Café Mokka Integrationstreff e.V.

Wie friedlich wäre die Welt, wenn die Menschen immer so miteinander umgingen wie an diesem Abend in der „Note" in Wiesloch. In den Kult-Keller eingeladen hatte das Kulturforum Südliche Bergstraße, das sich in diesem Jahr mit mehreren Veranstaltungen die „Begegnungskultur" aufs Banner geschrieben hat.

43 Fotos

Portraitskizzen zur Kriminacht von Genia Ruland

Skizzen, die Genia Ruland während der Lesungen zur Kriminacht 2015 in der Buchhandlung Eulenspiegel anfertigte.

3 Fotos

Galerie Urlaß

Kulturforum besucht Künstler-Atelier Wiesloch. Diese Adresse wird man sich merken müssen, findet man beim Kulturforum Südliche Bergstraße. Mitten in der Stadt, in Wiesloch auf der Hauptstraße in einem Hinterhof, eine Treppe, wie versteckt ein Kleinod: das Atelier des Künstler-Ehepaares Claudia und Mario Urlaß. Das Kulturforum Südliche Bergstraße hatte zum Besuch dieses Ateliers eingeladen, und viele Interessierte folgten dem Ruf. Sie erlebten aufgeschlossene Künstler, die lebendig von ihrer Arbeit berichteten und sich den vielfältigen Fragen ihrer Gäste offen stellten. Das Ganze im ästhetisch ansprechenden Ambiente des Ateliers, geschmückt mit Arbeiten des Künstlerpaares. Dazugehörig eine „ Wunderkammer" geheimnisvoller Objekte, die Fantasie, Reflexion und Arbeit der Künstler beflügeln. Claudia Urlaß ist Meisterschülerin an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. Mario Urlaß lehrt als Professor für Kunst und Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Ihr Atelier haben sie 2013 eröffnet. Sie schenkten den Gästen anschauliche Einblicke in ihre künstlerische und pädagogische Arbeit. Mario Urlaß beschreibt seine Arbeit als ein Bemühen, gegen die permanente Enträtselung der Welt dem Rest von Geheimnissen und Poesie nachzuspüren. Pädagogische Arbeit bedeutet für ihn künstlerische Projektarbeit in der Schule. Der Unterricht wird zum künstlerischen Akt, zur .Einübung von Selbsterfahrung und Persönlichkeitsbildung der Schüler. · Claudia Urlaß' künstlerische Arbeit pendelt - wie sie es auf den Begriff bringt - zwischen dem Simulieren haptischer, das heißt tastbarer Oberflächen und dem Arbeiten mit realem Material, was die Atelierbesucher am Beispiel eines Nestes aus Wäschetrocknerflusen nachvollziehen konnten. Dem immer hektischer werdenden Leben stellt Claudia Urlaß ihre Arbeitsweise entgegen, die geprägt ist durch Entschleunigung, durch langwierige, disziplinierte und meditative Prozesse. Das Atelier Urlaß, neuerdings auch vom Kulturforum in Kooperation mit der Stadt Wiesloch als „Literarischer Salon" genutzt, mit seinen liebenswürdigen Gastgebern ist immer einen Besuch wert. Dazu bietet sich eine Gelegenheit am 27. September von 10 bis 18 Uhr. An diesem Tag beteiligt sich das Atelier Urlaß an der Aktion „Offenes Atelier" des Rhein-Neckar- Kreises.

19 Fotos

Im Namen der Rose

Wir haben den Rosenmonat Juni begrüßt und unter dem Motto "Im Namen der Rose" uns der zauberhaften, duftenden Blume kulinarisch und poetisch gewidmet. Am Samstag, den 13.6 wurde bei Jürgen Scheuermann, Weine und Genuss, Altwieslocherstr. 61 in Wiesloch eine selbstgemachte Rosenblütenbowle mit Erdbeeren ausgeschenkt. Des weiteren ein zubereiteter Rosenblütensirup, den man mit Cremant und Champagner als Kir und Kir Royal probieren konnte. Ausserdem wurde eine Rosenbutter mit Bündner Fleisch und Tête de Moine mit spritzigen Roséweinen gereicht. Köstliches Rosenblütengelee in Verbindung mit frischem Ziegenkäse und Foie gras rundeten das Thema ab. Zusätzlich wurden kleine poetische und musikalische Beiträge zur Rose vorgetragen.

15 Fotos

19. Februar 2015      Juergen Trittin im Ratssaal des Rathauses Wiesloch

Trittin: Müssen ,,den Stillstand überwinden" Der frühere Bundesumweltminister und Grünen-Bundestagsabgeordnete las in Wiesloch

9 Fotos